Hübner Original silicea® Magen-Darm DIRECT
x wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt

Magen-Darm-Beschwerden effektiv lindern: Silicium-Gel bei Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Blähungen, Durchfall, Sodbrennen oder Reizdarmsyndrom.

  • Für akute und chronische Beschwerden
  • Geschmacksneutrale, rein mineralische und weltweit einzigartige Gel-Form
  • Praktische Direktsticks für unterwegs
  • Für Erwachsene und Kinder geeignet
  • Frei von Gluten, Laktose, Hefe, vegan und ohne Zusätze

Hübner Original silicea® Magen-Darm DIRECT

#HU.03100
Packungsgröße
15 Stk. 30 Stk.
Menge
- +
Versandbereit innerhalb von 1-3 Werktagen
Eine Lieferung ist nur innerhalb Deutschlands möglich
Nicht lieferbar

Grundpreis

39,78 € / 1 Liter

Versand

4,50 €

Einzelpreis

0% sparen
8,95 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Es ist ein Fehler aufgetreten
Produktbeschreibung

SILICIUM-GEL (KIESELSÄURE-GEL):

Hat eine außergewöhnlich große Bindungsfähigkeit für Krankheitserreger und deren Giftstoffe. Da es neben Krankheitserregern auch Gase bindet, kann es auch lästige Blähungen reduzieren.

NATÜRLICHES WIRKPRINZIP:

Krankheitserreger und deren Giftstoffe werden im Magen-Darm-Trakt auf rein physikalische Weise gebunden und auf natürlichem Weg über den Darm ausgeschieden.

FÜR UNTERWEGS:

Die praktischen Direktsticks können ganz einfach unverdünnt und ohne Wasser eingenommen werden und eignen sich daher besonders für die Mitnahme auf Reisen oder für Ausflüge.

BESONDERE VORTEILE:

Hergestellt in Deutschland, mit bewährter Qualität. Außerdem geschmacksneutral und durch die praktischen Sticks einfach in der Anwendung.

Produktdaten

Bei akuten Magen-Darm-Beschwerden nehmen Kinder und Erwachsene 3- bis 5-mal täglich 2 Direktsticks à 15 ml direkt ein. Der Stick kann auch in Wasser oder Tee eingerührt werden. Die Einnahme sollte zwischen den Mahlzeiten und ggf. direkt vor dem Schlafengehen erfolgen. Die Anwendung kann nach Abklingen der akuten Beschwerden mit einer Dosierung von 3-mal täglich 1 Direktstick à 15 ml noch einige Tage fortgesetzt werden. Bei chronischen Magen-Darm-Beschwerden nehmen Erwachsene 3-mal täglich 1 Direktstick à 15 ml direkt oder in Wasser oder Tee nüchtern oder zwischen den Mahlzeiten ein. Bei chronischen Beschwerden empfehlen wir eine Behandlung von bis zu 6 Wochen, wobei sich eine Besserung der Symptome bereits nach einer 3-wöchigen Behandlung zeigen kann.

Wirksamer Bestandteil: 100 ml Gel enthalten 100 ml Kieselsäure-Gel mit 3,5 g Siliciumdioxid.

Nicht über 25 °C aufbewahren. Für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Die Anwendung bei Kindern sollte nur nach Rücksprache mit dem Arzt erfolgen. Bei starken Schmerzen, hohem Fieber oder falls die Behandlung nach 3 Tagen erfolglos geblieben sein sollte, suchen Sie bitte einen Arzt auf. Während der langjährigen Anwendung dieses Medizinproduktes sind keine schädigenden Wirkungen bekannt geworden. Das Produkt soll in der Schwangerschaft und Stillzeit erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt angewendet werden. Bitte nehmen Sie in Absprache mit Ihrem Arzt einzunehmende Arzneimittel zeitlich versetzt ein, da sonst auf Grund der Wirkweise von Hübner Original silicea® Magen-Darm Gel die Arzneimittelwirkung beeinflusst werden kann.
Häufig gestellte Fragen

Das Hübner Original silicea® Magen-Darm DIRECT ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder mit akuten oder chronischen Magen-Darm-Beschwerden geeignet. Die Anwendung bei Kindern sollte aber nur nach Rücksprache mit dem Arzt erfolgen.

Das Produkt sollte in der Schwangerschaft und Stillzeit erst nach Rücksprache mit einem Arzt oder einer Ärztin angewendet werden.

Das Hübner Original silicea® Magen-Darm DIRECT kann sowohl bei akuten als auch bei chronischen Beschwerden im Magen-Darm-Trakt eingenommen werden. Typische Symptome sind Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Blähungen, Durchfall oder Sodbrennen. Empfohlen zur Langzeitanwendung von bis zu 6 Wochen bei Personen mit chronischen Magen-Darm-Beschwerden.

In Absprache mit einem Arzt oder einer Ärztin sollte Hübner Original silicea® Magen-Darm DIRECT zeitlich versetzt zu anderen Arzneimitteln eingenommen werden, da sonst die Wirkweisen beeinflusst werden können. Generell sollten die Gebrauchsinformationen der Arzneimittel immer beachtet werden.